alt
Im Jahr 2010 haben die Stadtwerke Düsseldorf (SWD) die Weichen dafür gestellt, den zukünftigen Herausforderungen der Energiewirtschaft zu begegnen. „Im Mittelpunkt steht die umweltschonende, sichere und bezahlbare Energieversorgung der Bürger. Wenn in diesem Zusammenhang das Stichwort ‚intelligentes Wärmenetz‘ fällt, bedeutet dies eine kontinuierliche und mehrjährige Entwicklung des vorhandenen Netzes“, so Geschäftsführer Udo Brockmeier.

„Wir setzen nicht nur auf den Bau eines hocheffizienten Erdgaskraftwerks, sondern möchten auch dezentrale Anlagen und erneuerbare Energien einbinden und zudem industrielle Abwärme und Wärmespeicher nutzen. Wir sehen ein ‚intelligentes Wärmenetz‘ als einen wichtigen Baustein auf dem Weg zu einer klimaneutralen Stadt, so wie es sich die Landeshauptstadt bis zum Jahr 2050 zum Ziel gesetzt hat.“

Großes ökologisches Potenzial bietet der Ausbau der umweltfreundlichen Fernwärme-Versorgung. Passend hierzu hat die Stadt Düsseldorf ein Förderprogramm aufgelegt, das den Anschluss an das Fernwärme-Netz unterstützt. Verschiedene Düsseldorfer Neubau-Projekte wie „Le Quartier Central“ in Pempelfort sind bereits für den Neuanschluss an das Fernwärmenetz vorgesehen.

Auch für den Energieausweis eines Gebäudes ist der Bezug von Fernwärme hilfreich. Denn der für die Bewertung wichtige sogenannte Primärenergiefaktor ist für die aus Kraft-Wärme-Kopplung stammende Düsseldorfer Fernwärme so niedrig, dass sie regenerativer Energie gleichzusetzen ist.

Private Hausbesitzer profitieren von den zahlreichen Förderprogrammen der Stadtwerke. Sie unterstützen ein breites Spektrum moderner und umweltfreundlicher Energietechnologien: von der maßgeschneiderten Wärmedämmung bis zu Komplettangeboten für die Nutzung regenerativer Energiequellen. Neben den Beratungen im Kundenzentrum Höherweg 100 ist auch der „Düsselblitz“, das Infomobil in der gesamten Stadt unterwegs. (ots)

Stadtwerke Düsseldorf AG
Höherweg 100
40233 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 821 821
Fax: 0211 / 821 3821

E-Mail: info@swd-ag.de
Homepage der Stadtwerke Düsseldorf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:Die Zukunft der GenerationenhäuserNatur, Design und KlimaschutzEnergieproduzent Eigenheim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT