-ANZEIGE-

Logo von GeosolarDie Geosolar Energietechnik GmbH zählt zu den Pionieren im Bereich „erneuerbare Energien“: Das Unternehmen aus Vogelsdorf bei Berlin kann auf eine mehr als zehnjährige Firmengeschichte und mehr als 1.900 installierte Heizungsanlagen zurückblicken. Jetzt lädt Geosolar zur ersten Hausmesse in diesem Jahr ein. Sie findet am 23. März von 10 bis 16 Uhr im Beratungszentrum an der B1 (Frankfurter Chaussee 35, 15370 Vogelsdorf) statt.
Die Geosolar Energietechnik begleitet Bauherren in allen Phasen eines Bauvorhabens, vor allem bei der Planung und Ausführung von Erdwärmeheizungen mit Tiefensonden oder Erdkollektoren, Luft-Wärmepumpen, Niedertemperatur-Fußbodenheizungen für Wärmepumpen sowie Sanitärinstallationen. Insbesondere die auf Umweltwärme basierenden Heizsysteme entlasten Geldbeutel und Umwelt. Mit Hilfe von Wärmepumpen wird die Energie in Erdreich, Luft oder Grundwasser in Wärme und warmes Wasser umgewandelt. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen können Hausbesitzer bis zu 70 Prozent an Heizkosten sparen. Da es sich um sogenannte „erneuerbare Energien“ handelt, ist das Heizsystem auch gut für die Umwelt.
Umweltfreundlich Energie gewinnen, Wärme und Strom erzeugen, ist auch das Leitthema der ersten Geosolar-Hausmesse 2013, zu der Geosolar in erster Linie Bauherren und künftige Hausbesitzer einlädt. Experten stellen das hocheffiziente Heizen mit Wärmepumpen vor und erklären, wie man aus der Kraft der Sonne Strom erzeugt. Die Hausmesse im Geosolar-Beratungszentrum an der B1 (Frankfurter Chaussee 35, 15370 Vogelsdorf) findet am 23. März von 10 bis 16 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Informationen gibt es vorab unter Tel. 033439-1434-0 bei Peter Lindenau.
Mehr zur Geosolar Energietechnik GmbH:

Geosolar im Internet

GeoSolar Energietechnik GmbH
Beratungs-Center an der B1
Frankfurter Chaussee 35
15370 Vogelsdorf
Tel. (033439) 14 34-0, Fax -26
City-Büro Berlin
Kundenberatung und Verkauf
Knaackstraße 6
10405 Berlin
Tel. (030) 44041010, Fax (030) 44010042
E-Mail: info@geosolar.de
Mehr von GeoSolar Berlin/ Vogelsdorf: Wärmepumpen aus der Ferne steuernFrischwassersystem: Wärmepumpen mit wenig WartungEnergiequelle im Garten: Erdwärme nutzen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT