altDrei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: „Dass es am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei.“ Dies sagte einst Goethe zum Thema Hausbau und auch heute haben diese Worte noch Bestand. Fingerhut Haus blickt auf eine mehr als 105-jährige Tradition zurück. Neben Familien- und Doppelhäusern, modernen Stadtvillen, Landhäusern oder Bungalows hat sich der Fertighausanbieter aus dem Westerwald auch auf die Entwicklung von Wohnkonzepten für die Best-Ager-Generation sowie barrierefreie Lösungen für Menschen mit Handicap spezialisiert.
 

Ist die Entscheidung für den Bau eines Eigenheims erst einmal gefallen, stehen die zukünftigen Bauherren vor zahlreichen Fragen. Wie soll das Haus aussehen? Und wie lange müssen wir warten, bis wir einziehen können? An dieser Stelle beschließen immer mehr künftige Hausbesitzer, dass die Wahl eines Fertighauses für sie die beste Lösung ist. Dass Häuser dieser Bauart ein Rundum-Sorglos-Paket versprechen, ist vielen dabei gar nicht bewusst. Ein Haus nach neuesten Standards, mit allem Komfort und der Möglichkeit zur individuellen Gestaltung ist aber schon lange das Maß der Dinge. Sicherheit und Qualität dank 105-jähriger TraditionWer sich für Fingerhut entscheidet, baut auf die Sicherheit und Qualität eines Familienunternehmens mit mehr als 100 Jahren Tradition. Und das macht sich vom ersten Beratungsgespräch über die Planung bis hin zur Abnahme bemerkbar: „Ob Einfamilienhaus, Bungalow, Stadtvilla oder Umbau: Unsere Bauherren teilen uns ihre individuellen Wünsche mit, wir kümmern uns um den Rest. Und das von A bis Z“, so Geschäftsführer Holger Linke.Eine wesentliche Rolle spielt dabei – ebenso wie die Planung der Haustechnik und der Hausausstattung – die Auswahl und Beschaffenheit des Grundstücks. Das Unternehmen setzt außerdem auf energiesparende Lösungen, gerade auch im Hinblick auf regenerative Energien. Häuser so individuell wie ihre BesitzerDas Pultdachhaus P. 165.10 kann beispielsweise im Obergeschoss mit optimaler Raumnutzung aufwarten. Und auch die vom Treppenhaus aus zentral begehbaren Zimmer in der oberen Etage sind für viele ein entscheidendes Argument. Zudem bieten der gradlinige Grundriss und die moderne Fassade alles, was man von einem langlebigen und zeitgemäßen Wohnhaus erwartet. Der Trend zu offen gestalteten Räumen und weitläufigen Ebenen erfüllt sich im Erdgeschoss solch eines Konzepts. Mit zwei Kinderzimmern, einem Elternschlafzimmer und einem geräumigen Familienbad mit angrenzendem Ankleidezimmer bleiben bei diesem Haus keine Wünsche offen. rpdFingerhut Haus in der Region BonnMusterhaus NeunkhausenHauptstraße 4657520 NeunkhausenTel.: 02661 /95 64 – 20Fax: 02661 / 95 64 – 64E-Mail: info@fingerhuthaus.deHomepage von Fingerhut HausDas könnte Sie ebenfalls interessieren:Immobilienerwerb – Entscheidung für die ZukunftNeubau ist sichere AlternativeViel Raum durch Pult
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT