Okal eröffnet neues Musterhaus in Kaarst

OkalDas moderne Pultdachhaus FG 104-134 in Kaarst bei Düsseldorf überzeugt auf 220 Quadratmetern Grundfläche durch Vielfältigkeit und Individualität. Eine Besonderheit dieses Entwurfs ist ein Anbau, der je nach Bedarf als Büro, Gästetrakt oder Garage genutzt werden kann.

Die Hauptwohnung verfügt neben dem eigentlichen Wohnbereich über zwei weitere Räume zur freien Verfügung. Große Fenster sorgen im ganzen Haus für lichtdurchflutete Räume. Die vielen Dachfenster in den beiden Pultdächern lassen die Sonne ins Obergeschoss.
Das Erdgeschoss hat Raum für eine offene Küche mit angrenzendem Essbereich und großzügigem Wohnzimmer. Ein Abstellraum, ein Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC runden das Raumangebot ab.
Im Obergeschoss befinden sich ein En-Suite Schlafzimmer mit Balkon, separatem Ankleidebereich und großem Vollbad mit Fenster sowie zwei weitere Räume. Ob diese als Kinder-, Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt werden, liegt ganz in der Planung der zukünftigen Bewohner.
Zusätzlich bietet das Haus oben eine große Galerie, die auf Wunsch aber auch in ein drittes Zimmer umgeplant werden kann. Der Clou ist das Studio im Dachgeschoss, das vom großen Kinderzimmer aus über eine Treppe erreicht werden kann und so das Kinderzimmer zu einem Bereich im Maisonette-Stil aufwertet, wo oben geschlafen und unten gespielt werden kann.
Die Einliegerwohnung mit Wohnzimmer, Schlafzimmer und offener Küche hat Platz für erwachsene Kinder, Gäste oder die Eltern. Natürlich verfügt sie über einen separaten Eingang und kann eine ungestörte Terrasse erhalten. Die gesamte Wohnung ist barrierefrei konzipiert, somit auch ideal für ältere Bewohner.
Außergewöhnlich sind auch die Deckenhöhen. Das Erdgeschoss weist eine Deckenhöhe von 2,80 Metern auf – im Obergeschoss hat das Schlafzimmer gar eine Deckenhöhe von bis zu 4,40 Metern.
Das Haus verfügt über die energiesparende ThermOKAL Passivwand, die zu der 160 mm Innenwanddämmung eine 140 mm Fassadendämmung aufweist und so den besonders niedrigen U-Wert von 0,12 erreicht.
Zudem wurde das Musterhaus mit moderner Heizungstechnologie ausgerüstet: Eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung wurde mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Außenaufstellung kombiniert. Im Vergleich zu Gasbrennwerttechnik lassen sich so bis zu 550 Euro pro Jahr sparen. Die durchschnittlichen Heizkosten liegen für das gesamte Haus bei unter 300 Euro im Jahr. Es erreicht den KfW-Effizienzhaus 70 Standard.
Girmes Kreuz-Str.94 41564 Kaarst
Tel.: 02131/79190 Fax: 02131/791920
E-Mail: kaarst@okal.de
Homepage von Okal
Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Natur, Design und Klimaschutz
Bauen wann und wie man möchte
Symbiose aus Architektur und Energieeffizienz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT