Logo Frankfurt
Hausbau-Ratgeber für Frankfurt > Stadt wechseln
icon stadt

Selbstbestimmt in den besten Jahren

BarreirefreiheitBarrierefrei leben mit Rollläden und Co.

Zwei Drittel der Deutschen möchten mit 70 Jahren selbstbestimmt wohnen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) unter Mietern und Eigentümern ab 50 Jahren. Durch Neubau und Modernisierung müssten jährlich rund 100.000 seniorengerechte Wohnungen entstehen, um den Bedarf zu decken.

 

Nur jeder dritte Befragte möchte indes für eine adäquate Wohnung umziehen. Stattdessen würde die Hälfte der Befragten Haus oder Wohnung für ein selbstbestimmtes Leben im Alter umbauen lassen. Als Voraussetzung für das selbstständige Wohnen im Alter sieht die Mehrheit eine barrierefreie Umgebung. Einen Beitrag zum Wohnen ohne Hürden leisten automatisierte Rollläden und Sonnenschutzprodukte.

Denn wer Rollläden mit Motor, Steuerung und komfortablen Bedienelementen ausstattet, sorgt per Knopfdruck, Zeitschaltuhr oder Fernbedienung für die richtige Atmosphäre. Dank der intelligenten Haustechnik sind so angenehme Temperaturen sowie Sonnenschutz in den eigenen vier Wänden garantiert.

Rollläden und Co. helfen zudem aufgrund ihres guten Dämmverhaltens beim Energiesparen, im Winter geschlossen halten sie die Heizwärme drinnen und vermeiden teure Wärmeverluste. Im Sommer bewahren sie die Räume vor dem Aufheizen und schützen vor gleißendem Licht. Einbruchhemmende Rollläden sichern Haus und Wohnung zudem vor Dieben. Denn spezielle Ausführungen verhindern ein Hochschieben von.

Die KfW-Bankengruppe fördert den Einbau und die Motorisierung von Sonnenschutzprodukten. Wer sein Zuhause frühzeitig mit komfortablen Bedienelementen altersgerecht ausstatten möchte, kann bestehende Rollläden und Jalousien vom Fachmann mit Motor und Steuerung nachrüsten lassen.

Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V.
Hopmannstr. 2
53177 Bonn

Tel.: 0228 / 95 21 00
Fax: 0228 / 95 210-10

E-Mail: info@rs-fachverband.de

Homepage des Verbands

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Mehr Energieeffizienz durch zukunftssichere Elektroinstallationen

Kühler Kopf an heißen Sommertagen

Barrierefreies bauen