Logo Frankfurt
Hausbau-Ratgeber für Frankfurt > Stadt wechseln
icon stadt

Ratgeber für Hausbau in Frankfurt

Sie wollen ein Haus in Frankfurt bauen und möchten sich informieren, was beim Hausbau zu beachten ist? Unser kostenloser Ratgeber hilft Ihnen bei der Planung, Auswahl des Baugrundstücks, von der Baufinanzierung bis zum energieeffizienten Bauen in Frankfurt.

Frankfurt: NEWS & EVENTS

Previous Weiter

Massivhaus Frankfurt: Die traditionelle Bauweise für mehr Individualität

Frankfurt gilt als deutsche Finanzstadt. Zahlreiche Banken haben in der Großstadt ihren Sitz und agieren von dort deutschlandweit. Doch auch andere Branchen habend die Vorzüge Frankfurts für sich entdeckt. So ist Frankfurt vor allem wirtschaftlich recht stark aufgestellt. Dies macht sich auf dem Immobilienmarkt bemerkbar. Wie in vielen anderen Großstädten ist auch in Frankfurt die Nach...

Weiterlesen...

Events und Termine für Bauherren: VÖMA-Bio Bau GmbH

Events und Termine für Bauherren: VÖMA-Bio Bau GmbH Bauherren in Großraum Frankfurt und in ganz Hessen, die sich für moderne, energisparende Holzhäuser interessieren, sind bei VÖMA-Bio Bau GmbH aus Schöffengrund in Mittelhessen an der richtigen Adresse. Bei Baustellenbesichtigungen und in Musterhäusern können sich Interessierte ein Bild machen von der Bauausführung der Holzhäuser.

Weiterlesen...

Fertighaus Frankfurt: Durchdachtes Konzept mit exzellenten Eigenschaften

Deutschlands Finanzmetropole Frankfurt hat alles, was eine Großstadt braucht: Flair, eine hervorragende Infrastruktur und wirtschaftliche Stärke. Die Metropole begeistert durch ihre aufstrebende Entwicklung. Kaum eine andere Stadt in Deutschland wird so eng mit Banken und der Finanzwelt in Verbindung gebracht wie diese. Entsprechend groß ist das Interesse an Frankfurt als Wohnort. Jede...

Weiterlesen...

Hausbau Firmen Frankfurt: Auf dem Weg zu den eigenen vier Wänden

Wer in Frankfurt, der deutschen Finanzmetropole schlechthin, ein eigenes Haus bauen möchte, entscheidet sich heute meist für die Zusammenarbeit mit einer Hausbau Firma. Hausbau Firmen haben sich in den letzten Jahren in beachtlicher Zahl in der Stadt niedergelassen. Sie haben es sich auf die Fahne geschrieben, den Hausbau für die Bauherren so angenehm wie möglich zu machen. Wer in der ...

Weiterlesen...

Sparsame Außenbeleuchtung: Sonne liefert Strom für Lampen

Sparsame Außenbeleuchtung: Sonne liefert Strom für Lampen So manches Fertighaus oder Massivhaus in Frankfurt kommt auch abends zur Geltung – etwa dadurch, dass Gebäude und Außenanlagen künstlich beleuchtet werden. Doch eine gute Außenbeleuchtung kostet Geld. Deshalb scheuen viele Eigenheimbesitzer die hohen Stromkosten. Das Unternehmen Westerwald Glasstein hat jetzt ein System entwickelt, das die Außenbeleuchtung mittels Solarenergie gewä...

Weiterlesen...
Partner des Bauherren-Schutzbund e.V.

Beste Wohnlagen von Frankfurt - eine neue Ära beginnt

Die Großstadt am Main befindet sich, was die Attraktivität der Frankfurter Wohnlagen betrifft, auf dem Weg in eine neue Ära. Sowohl derzeit als auch in den kommenden Jahren wird es auf dem Markt der Finanzmetropole deutliche Verschiebungen geben. Ein Grund dafür ist sicherlich die neue Landebahn des Frankfurter Flughafens, die bei den Preisen für Immobilien und Baugrundstücke schon jetzt für eine Zweiteilung sorgt. Die Preise für Objekte und Flächen, die sich in der Einflugschneise befinden, sinken schon jetzt schneller als von einigen Seiten angenommen wurde. Dafür profitieren aber auch Viertel, die in besonders ruhigen Lagen von Frankfurt angesiedelt sind, von dem Bau.

Der Immobilienmarkt in Frankfurt wird aber auch von den Pendlern beeinflusst. Immerhin pendeln zwischen Montag und Freitag circa 300.000 Menschen in die Finanzstadt. Viele von ihnen entscheiden sich für eine Zweitwohnung, sodass der Anteil der Singlewohnungen in Frankfurt mittlerweile bei über 53 Prozent liegt.

Die beliebtesten Frankfurter Viertel

Wie in allen deutschen Städten gibt es selbstredend auch in Frankfurt große Unterschiede bei der Attraktivität der Stadtviertel. Die Favoriten auf der Begehrtheits-Skala sind die zentralen Stadtlagen.

Dazu gehört beispielsweise das Westend-Nord. Wohnungen an der Fellnerstraße werden beispielsweise in kürzester Zeit auch dann vermietet, wenn die Quadratmeterpreise bei 20 Euro liegen. Immobilien und Grundstücke im südlichen Westend sind am teuersten.

Große Flächenreserven für Wohnungsbau

Frankfurt verfügt über Gebiete, die Platz für den Bau weiterer 20.000 Wohnungen bieten. Damit kann die Stadt auch in Zukunft in gewisser Form auf die positive Einwohnerentwicklung reagieren. Letzten Endes kann in Frankfurt auch weiterhin nicht von einem Ende des Zuzugs ausgegangen werden.

Entsprechend häufig ziehen Baufamilien selbstredend auch einen Hausbau in Frankfurt in Betracht. Dafür gibt es in der Mainmetropole sogenannte Restflächen und Baulücken unterschiedlicher Größe. Im Innenstadtkern von Frankfurt lässt sich bereits in diesen Tagen eine regelrechte Metamorphose erkennen.