-ANZEIGE-

Beim Bau eines Hauses sollte moderne und hocheffiziente Technik zum Einsatz kommen. Was nur wenige wissen: Energie zum Heizen oder für warmes Wasser gibt es kostenlos. Die GeoSolar Energietechnik GmbH hat sich als Fachunternehmen darauf spezialisiert, die in der Erde, in der Luft oder im Wasser gespeicherte Sonnenenergie nutzbar zu machen und in wertvolle Wärme umzuwandeln. Bei der Messe „Hausbau & Energie“ am 21. und 22. Januar im Postbahnhof am Ostbahnhof präsentieren Ulrich Bewer und sein Kollege Thomas Anders die Heiztechnologie der Zukunft zu erschwinglichen Preisen.

Wer bislang wenig über die Funktionalität von Wärmepumpen wusste, der wird spätestens bei der GeoSolar Energietechnik Aufklärung finden. Auf Kundenwunsch können – je nach Lage eines Grundstücks – beim Neubau von Einfamilienhäusern Systeme installiert werden, die bis zu 70 Prozent Heizkosten sparen. Einzig für den Betrieb der Anlage ist Strom notwendig. Die gewonnene Energie gelangt in der Regel in eine Fußbodenheizung, die für angenehme Wärme zu niedrigen Preisen sorgt.

Ganz neu im Programm der GeoSolar Energietechnik ist die neueste Heiztechnologie der österreichischen Firma Heliotherm. Dabei wird die Wärme von Heizungswasser bei Bedarf in Sekundenschnelle genutzt, um frisches, sauberes Trinkwasser zu erwerben. Die Technik funktioniert ohne den Einsatz von Heiztechnik. „Die Bildung von Legionellen oder anderen Keimen ist ausgeschlossen“, sagt Thomas Anders, der Leiter des GeoSolar Citybüros in Berlin-Prenzlauer Berg.

Weitere Informationen
GeoSolar Energietechnik GmbH
Beratungs-Center an der B1
Frankfurter Chaussee 35
15370 Vogelsdorf
Tel. (033439) 14 34-0, Fax -26

City-Büro Berlin
Kundenberatung und Verkauf
Knaackstraße 6
10405 Berlin
Tel. (030) 44041010, Fax (030) 44010042

E-Mail: info@geosolar.de

Homepage der GeoSolar Energietechnik GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT