Logo Düsseldorf
Hausbau-Ratgeber für Düsseldorf > Stadt wechseln
icon stadt

Automatisierung erleichtert das Leben von Generationen

Verband Fenster + FassadeEin Auto ohne automatische Fensterheber oder Regensensoren ist heute kaum noch vorstellbar. Weniger bekannt sind automatische Systeme für den Hausgebrauch, die sich allmählich etablieren. Lüften per Knopfdruck, automatische Sonnenschutzsysteme, eine Vernetzung von Heizung und Klimatisierung sind schon lange keine Zukunftsvisionen mehr.

Schon heute können sie das Leben erleichtern. „Die verfügbaren Systeme sind optimal aufeinander abgestimmt und greifen wie die Zähne eines Fahrzeug-Getriebes ineinander. So sorgen sie für eine spürbare Steigerung des Wohnkomforts“, erklärt Ulrich Tschorn, Verband Fenster + Fassade (VFF).

Wer automatisierte Systeme für sein Eigenheim sucht, hat sprichwörtlich die Qual der Wahl: Vom stufenlosen Öffnen oder Schließen mittels Taster oder per Fernbedienung bis hin zur intelligenten Steuerung und Vernetzung mit anderen Bauteilen der Haustechnik ist alles möglich. Ganz wichtig, nur richtig montiert können die elektromechanischen Helfer ihre Arbeit richtig erledigen. Deshalb ist die Installation durch qualifizierte Fachbetriebe anzuraten.

 

Kinderleicht Lüften – ohne Kraftaufwand

Fenster mit elektrifizierten Elementen ermöglichen die Lüftung des Hauses ohne jede Anstrengung. Für Beweglichkeit ohne Barriere sorgen entsprechend ausgestattete Türen. Per Knopfdruck bewegen sich selbst schwerste Elemente zur Seite. Besonders für ältere Menschen und Kinder, die zum Beispiel in den Garten an die frische Luft gehen möchten, sind die automatisierten Elemente eine große Erleichterung. Ein besonderes Plus an Unabhängigkeit und Lebensqualität bedeuten sie außerdem für Menschen mit körperlichen Einschränkungen – für sie ist die Technik von unschätzbarem Wert.

Angenehmes Raumklima und gute Lichtverhältnisse steigern das Wohlbefinden. Doch kaum jemand hat die Zeit, sich rund um die Uhr darum zu kümmern. Intelligente Steuerungen sind die Lösung dieses Problems. Eine natürliche Belüftung in Abhängigkeit von Temperatur und Luftfeuchtigkeit, ein CO2-Sensor oder auch eine Tageslichtlenkung übernehmen selbstständig die Kontrolle über das Wohnklima. Und das rechnet sich, laut einer Studie des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) kann kontrolliertes Lüften bis zu 40 Prozent an Energie einsparen.

Verband Fenster + Fassade
Walter-Kolb-Str. 1-7
60594 Frankfurt / Main

Tel.: 069 / 95 50 54-0
Fax: 069 / 95 50 54-11

E-mail: vff@window.de

Homepage des VFF

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Intelligente Hausautomatisierung

Komfortables und sicheres Zuhause

Mehr Energieeffizienz durch zukunftssichere Elektroinstallationen