Logo Düsseldorf
Hausbau-Ratgeber für Düsseldorf > Stadt wechseln
icon stadt

Natur, Design und Klimaschutz

Davinci HausEnergiesparend bauen - ohne gestalterische Kompromisse

Neu gebaute Häuser müssen heute strenge Anforderungen beim Energieverbrauch und im Wärmeschutz einhalten - so verlangt es die Energieeinsparverordnung (EnEV). Doch müssen sich diese Häuser deshalb hermetisch von ihrer Umgebung abgrenzen? Wie man energiesparend baut, ohne architektonische und ästhetische Kompromisse einzugehen, zeigen beispielsweise die "Energy plus Design"-Häuser von Davinci Haus.

Filigranes Holzfachwerk und große Glasflächen kennzeichnen dieses Architekturkonzept. Die Natur spielt darin eine entscheidende Rolle, denn der umgebende Garten wird durch die Transparenz nach außen in das alltägliche Wohnen einbezogen. Große Fensterflächen mit Dreifach-Wärmeschutzverglasung nutzen die Strahlung der Sonne passiv. Eine spezielle Beschichtung lässt die Strahlen von außen passieren und reflektiert gleichzeitig die Heizwärme zurück.

Ab Oberkante Kellerdecke erfüllen diese Häuser die Anforderungen eines KfW-Effizienzhauses 70. Damit unterschreiten sie die Vorgaben an ein Referenzhaus KfW 100 aus der EnEV um 30 Prozent und sind entsprechend durch die KfW förderfähig. Mitverantwortlich für die gute Energiebilanz ist die Konstruktion des sogenannten Pfettendachs mit den typischen, weit über den Baukörper reichenden Dachüberständen. Das Dach ist mit einer Vollwärmedämmung ausgestattet und erreicht sogar Passivhausstandard. (djd/pt).

Davinci in der Region Düsseldorf

Musterhaus in der Ausstellung
"Eigenheim und Garten"
Eichenhofer Weg 30, Platz B13
42279 Wuppertal-Oberbarmen

Tel.: 0202 / 64 68 66
Fax: 0202 / 64 58 89

E-Mail: wuppertal@davinci-haus.de

Homepage von Davinci Haus.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Bauen wann und wie man möchte

Stadtvillenkonzept mit Glaselement

Symbiose aus Architektur und Energieeffizienz