Logo Dortmund
Hausbau-Ratgeber für Dortmund > Stadt wechseln
icon stadt

Vorbildlich saniert

altIWO-Objektdatenbank zeigt Praxisbeispiele für sparsames Heizen

Die Effizienzsteigerung im Gebäudebestand leistet einen maßgeblichen Beitrag zu Klimaschutz und Ressourcenschonung. Welche beachtlichen Potenziale hier zu heben sind, zeigt die Objektdatenbank des Instituts für Wärme und Oeltechnik. Sie versammelt bundesweit zahlreiche Modernisierungsbeispiele aus der Praxis.

Vorgestellt werden vorbildliche Sanierungen, von der Heizungsmodernisierung mit Öl-Brennwerttechnik über die Einbindung erneuerbarer Energien bis hin zur energetischen Komplettsanierung.

Die Beispiele belegen: Mit effizienter Öl-Brennwerttechnik sind erhebliche Energieeinsparungen möglich. Bis zu 40 Prozent Energie könnten allein durch den Einsatz effizienter Heiztechnik in Kombination mit Solarthermie eingespart werden. Weitere 40 Prozent können Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle bringen. Um über Wärmeschutzmaßnahmen an der Gebäudehülle das Einsparvolumen einer Heizungserneuerung zu erreichen, muss allerdings häufig mehr als das Doppelte investiert werden.

In der Objektdatenbank werden für jedes Gebäude die technischen Daten, die Gesamtinvestitionskosten sowie eine Kosten-Nutzen-Bilanz der gesamten Sanierungsmaßnahme aufgezeigt. Besonders nützlich für Hauseigentümer mit ähnlichen Modernisierungsplänen sind die Angaben zu den jeweils in Anspruch genommenen staatlichen Förderprogrammen. (djd/pt).

zur Objektdatenbank

Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO)
Süderstraße 73 a
20097 Hamburg

Tel.: 040 / 23 51 13-0
Fax: 040 / 23 51 13-29

E-Mail: info@iwo.de

Homepage des IWO

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Fast drei Millionen Heizungen sind Energieverschwender

Neue Heizungsanlage zahlt sich aus

Wenn Wärme verloren geht