Der Bauratgeber Deutschland präsentiert sich gemeinsam mit der HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung auf der 16. Internationalen Passivhaustagung am 4. und 5. Mai im Hannover Congress Centrum (HCC). Zwei Tage lang werden die HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung und der Bauratgeber Deutschland rund um die Themen Passivhäuser, Energieeffizienz beim Hausbau, energetische Sanierung und Modernisierung informieren. „Der Bauratgeber Deutschland und seine 50 regionalen Online-Bauherrenportale sind vielen Bauherren bereits seit zwei Jahren als kompetenter Begleiter in Sachen Hausbau und Energieeffizienz bekannt“, sagt Jan Schwalme von der evianet GmbH, der Betreiberin des Bauratgebers Deutschland.

Der Informationsbedarf in Sachen Energieeffizienz und Hausbau ist nach Ansicht der evianet GmbH riesig. Sie hält deshalb auf den 50 regionalen Online-Bauherrenratgeberportalen wie www.hannoveraner-bauen.de , www.hamburger-bauen.de und www.berliner-bauen.de wertvolle, kostenfreie und anbieterunabhängige Informationen zu Passivhäusern, Nullenergiehäusern und EnergiePlus-Häusern bereit. „Wer heutzutage neu baut, interessiert sich von Anfang an für niedrige Betriebskosten, erneuerbare Energien und sparsame Haustechnik“, sagt Jan Schwalme. Energie einzusparen und damit Umwelt sowie Geldbeutel zu schonen sei auch zunehmen für Hausbesitzer von Interesse, so Schwalme weiter.

Der Bauratgeber Deutschland informiert mit seinen 50 Portalen regional von Hamburg bis München und von Köln bis Berlin rund um die Themen Hausbau, Sanierung, Modernisierung, Fördermittel, Energieeffizienz, Baufinanzierung und Grundstückssuche. Ein eigener Nachrichtenbereich bietet zudem lokale Neuigkeiten aus der Immobilienbranche. Hausbaufirmen, Energiedienstleister oder Onlinepartner wie die HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung informieren darüber hinaus kompetent und kostenfrei.

Die 16. Internationale Passivhaustagung mit Passivhaus-Fachausstellung findet am 4. und 5. Mai im HCC, Theodorf-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover, statt. Geöffnet ist am 4. Mai von 9 bis 19 Uhr, am 5. Mai von 9 bis 17 Uhr. Auf 3.000 Quadratmetern präsentieren sich Unternehmen aus der Branche – dazu gibt es ein Vortragsprogramm. Infos hierzu gibt es im Internet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT